Sonnenallee

Wir befinden uns im Ostberlin Ende der 70er Jahre. Micha, sein bester Freund Mario und deren Clique erleben ihre Jugend in der DDR. Sie wachsen in engen Wohnungen an der Sonnenallee, einer kleinen Straße direkt an der Berliner Mauer, auf.

Das humorige Stück erzählt von ihrer Schulzeit, der Entscheidung in die Armee einzutreten und von der ersten Liebe zu Mädchen oder zur Musik.

Aufführungen:

Donnerstag 27.9. und Freitag 28.9., jeweils 19.30  Uhr. Dauer ca. 2 Stunden

auf der Bühne der Waldorfschule Kaltenkirchen.