*** Kinder für die 1. Klasse 2015/16 bitte bis zum 31. Dezember anmelden ***
Hintergrund Home

Offene Ganztagsschule

Schüler
Schüler
Schüler

Zum Gründungsimpuls der Waldorfschule gehört es von Anfang an, dass Unterricht nicht nur Abstraktes, sondern auch viel Lebenspraktisches vermitteln soll. Die Kinder schauen auf die Welt der Erwachsenen und wollen lebenstüchtig und selbstständig werden wie diese. So gibt es seit Gründung der ersten Waldorfschule im Jahre 1919  an allen Waldorfschulen neben dem klassischen Lernangebot auch künstlerische und handwerkliche Fächer, die vor allem nachmittags angeboten werden.

Durch die Veränderungen in der Arbeitswelt ist heute für Kinder und Jugendliche ein zusätzlicher Bedarf an Betreuungsangeboten entstanden, der es erforderlich macht, das bestehende Angebot in zeitgemäßer Form zu verändern und seinen Umfang in den Nachmittag hinein zu erweitern.

Die Angebote der Offenen Ganztagsschule sollen den veränderten Rahmenbedingungen Rechnung sowie den Kindern und Jugendlichen kreative Tätigkeiten wie Musizieren, Malen, Handwerk und (Bewegung) ermöglichen.
Die Offene Ganztagsschule bietet darüber hinaus auch eine Betreuung bei den Hausaufgaben an sowie die Möglichkeit, in der Cafeteria ein Mittagessen einzunehmen.