Klimaneutrale Waldorfschulen

Warum Klimaneutral?

Klimaneutralität bedeutet, dass ein Gleichgewicht zwischen Treibhausgasemissionen und deren Senkung hergestellt wird. Klimaneutralität ist notwendig, um die aktuelle Erderhitzung und die damit verbundenen Klimakatastrophen einzudämmen. Je schneller wir als Weltgemeinschaft klimaneutral werden, desto mehr Klimakatastrophen lassen sich verhindern.

Warum Schulen?

Schulen und alle Bildungseinrichtungen sind Schlüsselinstitutionen auf dem Weg zur Klimaneutralität. Denn Veränderungen an einer Schule entwickeln über die Schulgemeinschaft aus Schüler:innen, Elternschaft, Lehrer:innen und weiteren Mitarbeiter:innen eine Strahlkraft in die Gesamtgesellschaft. Unser Gründungsteam besteht aus ehemaligen Waldorfschüler:innen, so dass sich unser Projekt zunächst auf Waldorfschulen fokussiert.

Unser Ziel ist es, bis zum Jahr 2030 80 % der Waldorfschulen bundesweit auf den Weg zur Klimaneutralität zu bringen und so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Das Projekt CO2ero stellt sich vor:

https://co2ero.de/projekt

Auch an unserer Schule ist eine Projektgruppe entstanden, die regelmäßig über Ihre Arbeit berichtet.